Rufnummer zu anderem Anbieter mitnehmen

So kannst du deine congstar Handynummer zu einem anderen Anbieter mitnehmen.

Du hast eine Lieblingsrufnummer, die du gerne trotz Wechsel zu einem anderen Anbieter behalten möchtest?

Bei deiner Rufnummernmitnahme (auch Portierung genannt) helfen wir dir gerne und stellen dir hier alle wichtigen Informationen zur Verfügung, damit der Wechsel reibungslos funktioniert. Lies dir die Anleitung zur Rufnummernmitnahme gründlich durch und folge den beschriebenen Schritten.

Wähle zunächst dein congstar Produkt mit einer portierbaren Rufnummer aus

balken_3.JPG

Tarif mit Laufzeit

Step 01

Kündigung deines congstar Tarifs

Kündige rechtzeitig, d.h. mindestens 3 Monate vor Vertragsablauf, deinen bisherigen Mobilfunkvertrag.

Hier gelangst du direkt zu unserer Kündigungs-Seite

Wissenwertes zur Rufnummermitnahme: Deine bisherige Rufnummer kannst du bis einschließlich 30 Tage nach Beendigung deines Handyvertrages zu einem anderen Anbieter übertragen. Für die Rufnummernmitnahme fällt eine Bearbeitungsgebühr von 24,99 € an.

Step 02

Beauftragung der Rufnummernmitnahme

Bestelle einfach einen neuen Vertrag bei deinem neuen Anbieter - innerhalb des Bestellprozesses wirst du dann gefragt, ob du deine alte Rufnummer mitbringen möchtest.

Wichtig: Im Bestellprozess müssen deine angebenen Daten wie dein vollständiger Name sowie dein Geburtsdatum mit den Kundendaten, die bei congstar hinterlegt sind, übereinstimmen. Jede Abweichung kann dazu führen, dass die Rufnummer aufgrund unterschiedlicher Vertragsdaten nicht zur Portierung freigegeben wird.

Deine Kundendaten findest du auf deinem Mobilfunkvertrag oder der letzten Rechnung.

Step 03

Portierung durch congstar

Nachdem du deinen neuen Handytarif mit Rufnummernmitnahme bestellt hast, wird die Portierung von deinem neuen Anbieter an uns beauftragt.

Sind die Kundendaten korrekt und ist die Kündigung rechtzeitig erfolgt, bekommt der neue Anbieter nach wenigen Werktagen eine Bestätigung des Portierungstermins. Hierbei handelt es sich um den nächstmöglichen Portierungstermin nach Vertragsende. Am Portierungstag wird deine Rufnummer zum neuen Anbieter geschaltet.

Während dieser Zeit können wir die Nutzung des Mobiltelefons aus technischen Gründen nicht garantieren. Anschließend telefonierst du du mit deiner alten Rufnummer in deinem neuen Handytarif.

Negative Rückmeldung? Wurde die Portierung abgelehnt, da deine Kündigung fehlt oder die Daten nicht übereinstimmen, muss der Auftrag zur Rufnummernmitnahme mit deinen Angaben korrigiert und erneut gestellt werden. Du erhältst in diesem Fall eine E-Mail von deinem neuen Anbieter. Bitte beantworte diese schnellstmöglich und teile dem neuen Anbieter die korrekten Daten mit. Nur so können wir die Portierungsfristen einhalten, damit du schnell deinen neuen Handytarif nutzen kannst.

Zeitpunkt der Portierung: Die Umschaltung erfolgt in der Regel am bestätigten Portierungstag zwischen 0:00 und 9:00 Uhr. In diesem Zeitraum wird deine alte Rufnummer zu deinem neuen Anbieter geschaltet.  Anschließend telefonierst du mit deiner alten Rufnummer in deinem neuen Tarif.

Step 01

Informiere congstar über deine Rufnummernmitnahme

Informiere uns darüber, dass du deine Rufnummer aus dem noch bestehenden, ungekündigten congstar Tarif vorzeitig zu einem neuen Anbieter portieren willst. Dein bestehendes Vertragsverhältnis bei uns bleibt dabei unberührt. Selbstverständlich bekommst du für deinen congstar Tarif eine Ersatzrufnummer zur Verfügung gestellt.

Die Rufnummernmitnahme kostet aufgrund Bearbeitungsgebühren 24,99 €.

Wichtig: Wenn du deine Rufnummerportierung bei congstar beauftragt hast, beginnt eine Frist von 30 Tagen, in der sich dein neuer Anbieter mit congstar in Verbindung setzen muss. Daher ist es wichtig, dass du deinen neuen Anbieter zeitnah über deinen Wunsch der Rufnummernportierung informierst.

Step 02

Beauftragung der Rufnummernmitnahme

Bestelle einfach einen neuen Handyvertrag bei deinem neuen Anbieter - innerhalb des Bestellprozesses wirst du dann gefragt, ob du eine alte Rufnummer mitbringen möchtest.

Wichtig: Im Bestellprozess müssen deine angebenen Daten wie dein vollständiger Name sowie dein Geburtsdatum mit den Kundendaten, die bei congstar hinterlegt sind, übereinstimmen. Jede Abweichung kann dazu führen, dass die Rufnummer aufgrund unterschiedlicher Vertragsdaten nicht zur Portierung freigegeben wird.

Deine Kundendaten findest du auf deinem Mobilfunkvertrag oder der letzten Rechnung.
Step 03

Portierung durch congstar

Nachdem du deinen neuen Handytarif mit Rufnummernmitnahme bestellt hast, wird die Portierung von deinem neuen Anbieter an uns beauftragt.

Sind die Kundendaten korrekt und ist die Rufnummerportierung innerhalb der 30-Tage-Frist erfolgt, bekommt der neue Anbieter nach wenigen Werktagen eine Bestätigung des Portierungstermins. Hierbei handelt es sich um den nächstmöglichen Portierungstermin. Am Portierungstag wird deine Rufnummer zum neuen Anbieter geschaltet.

Während dieser Zeit können wir die Nutzung des Mobiltelefons aus technischen Gründen nicht garantieren. Anschließen telefonierst du du mit einer neuen Rufnummer in deinem alten Handytarif und deiner Lieblingsrufnummer in deinem neuen Vertrag.

Negative Rückmeldung? Wurde die Portierung abgelehnt, da du uns nicht über deinen Portierungswunsch informiert hast, oder deine Daten nicht übereinstimmen, muss der Auftrag zur Rufnummernmitnahme mit deinen Angaben korrigiert und erneut gestellt werden. Du erhältst in diesem Fall eine E-Mail von deinem neuen Anbieter. Bitte beantworte diese schnellstmöglich und teil die korrekten Daten mit. Nur so können wir die Portierungsfristen einhalten, damit du schnell deinen neuen Handytarif nutzen kannst.

Zeitpunkt der Portierung: Die Umschaltung erfolgt in der Regel am bestätigten Portierungstag zwischen 0:00 und 9:00 Uhr. In diesem Zeitraum wird deine alte Rufnummer zu deinem neuen Anbieter geschaltet. 
balken_3.JPG

Tarif ohne Laufzeit

Step 01

Kündigung deines congstar Tarifs

Einen congstar Tarif ohne Mindestvertragslaufzeit kannst du mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende kündigen.

Hier gelangst du direkt zu unserer Kündigungs-Seite

Wissenwertes zur Rufnummermitnahme: Deine bisherige  Rufnummer kannst du bis einschließlich 30 Tage nach Beendigung deines Handyvertrages zu einem anderen Anbieter übertragen. Für diese Rufnummernmitnahme fällt eine Bearbeitungsgebühr von 24,99 € an.

Step 02

Beauftragung der Rufnummernmitnahme

Bestelle einfach einen neuen Vertrag bei deinem neuen Anbieter - innerhalb des Bestellprozesses wirst du dann gefragt, ob du deine alte Rufnummer mitbringen möchtest.

Wichtig: Im Bestellprozess müssen deine angebenen Daten wie dein vollständiger Name sowie dein Geburtsdatum mit den Kundendaten, die bei congstar hinterlegt sind, übereinstimmen. Jede Abweichung kann dazu führen, dass die Rufnummer aufgrund unterschiedlicher Vertragsdaten nicht zur Portierung freigegeben wird.

Deine Kundendaten findest du auf deinem Mobilfunkvertrag oder der letzten Rechnung.

Step 03

Portierung durch congstar

Nachdem du deinen neuen Handytarif mit Rufnummernmitnahme bestellt hast, wird die Portierung von deinem neuen Anbieter an uns beauftragt.

Sind die Kundendaten korrekt und ist die Kündigung rechtzeitig erfolgt, bekommt der neue Anbieter nach wenigen Werktagen eine Bestätigung des Portierungstermins. Hierbei handelt es sich um den nächstmöglichen Portierungstermin nach Vertragsende. Am Portierungstag wird deine Rufnummer zum neuen Anbieter geschaltet.

Während dieser Zeit können wir die Nutzung des Mobiltelefons aus technischen Gründen nicht garantieren. Anschließend telefonierst du du mit deiner alten Rufnummer in deinem neuen Handytarif.

Negative Rückmeldung? Wurde die Portierung abgelehnt, da deine Kündigung fehlt oder die Daten nicht übereinstimmen, muss der Auftrag zur Rufnummernmitnahme mit deinen Angaben korrigiert und erneut gestellt werden. Du erhältst in diesem Fall eine E-Mail von deinem neuen Anbieter. Bitte beantworte diese schnellstmöglich und teile dem neuen Anbieter die korrekten Daten mit. Nur so können wir die Portierungsfristen einhalten, damit du schnell deinen neuen Handytarif nutzen kannst.

Zeitpunkt der Portierung: Die Umschaltung erfolgt in der Regel am bestätigten Portierungstag zwischen 0:00 und 9:00 Uhr. In diesem Zeitraum wird deine alte Rufnummer zu deinem neuen Anbieter geschaltet.  Anschließend telefonierst du mit deiner alten Rufnummer in deinem neuen Tarif.

Step 01

Informiere congstar über deine Rufnummernmitnahme

Informiere uns darüber, dass du deine Rufnummer aus dem noch bestehenden, ungekündigten congstar Tarif vorzeitig zu einem neuen Anbieter portieren willst. Dein bestehendes Vertragsverhältnis bei uns bleibt dabei unberührt. Selbstverständlich bekommst du für deinen congstar Tarif eine Ersatzrufnummer zur Verfügung gestellt.

Die Rufnummernmitnahme kostet aufgrund Bearbeitungsgebühren 24,99 €.

Wichtig: Wenn du deine Rufnummerportierung bei congstar beauftragt hast, beginnt eine Frist von 30 Tagen, in der sich dein neuer Anbieter mit congstar in Verbindung setzen muss. Daher ist es wichtig, dass du deinen neuen Anbieter zeitnah über deinen Wunsch der Rufnummernportierung informierst.

Step 02

Beauftragung der Rufnummernmitnahme

Bestelle einfach einen neuen Handyvertrag bei deinem neuen Anbieter - innerhalb des Bestellprozesses wirst du dann gefragt, ob du eine alte Rufnummer mitbringen möchtest.

Wichtig: Im Bestellprozess müssen deine angebenen Daten wie dein vollständiger Name sowie dein Geburtsdatum mit den Kundendaten, die bei congstar hinterlegt sind, übereinstimmen. Jede Abweichung kann dazu führen, dass die Rufnummer aufgrund unterschiedlicher Vertragsdaten nicht zur Portierung freigegeben wird.

Deine Kundendaten findest du auf deinem Mobilfunkvertrag oder der letzten Rechnung.
Step 03

Portierung durch congstar

Nachdem du deinen neuen Handytarif mit Rufnummernmitnahme bestellt hast, wird die Portierung von deinem neuen Anbieter an uns beauftragt.

Sind die Kundendaten korrekt und ist die Rufnummerportierung innerhalb der 30-Tage-Frist erfolgt, bekommt der neue Anbieter nach wenigen Werktagen eine Bestätigung des Portierungstermins. Hierbei handelt es sich um den nächstmöglichen Portierungstermin. Am Portierungstag wird deine Rufnummer zum neuen Anbieter geschaltet.

Während dieser Zeit können wir die Nutzung des Mobiltelefons aus technischen Gründen nicht garantieren. Anschließen telefonierst du du mit einer neuen Rufnummer in deinem alten Handytarif und deiner Lieblingsrufnummer in deinem neuen Vertrag.

Negative Rückmeldung? Wurde die Portierung abgelehnt, da du uns nicht über deinen Portierungswunsch informiert hast, oder deine Daten nicht übereinstimmen, muss der Auftrag zur Rufnummernmitnahme mit deinen Angaben korrigiert und erneut gestellt werden. Du erhältst in diesem Fall eine E-Mail von deinem neuen Anbieter. Bitte beantworte diese schnellstmöglich und teil die korrekten Daten mit. Nur so können wir die Portierungsfristen einhalten, damit du schnell deinen neuen Handytarif nutzen kannst.

Zeitpunkt der Portierung: Die Umschaltung erfolgt in der Regel am bestätigten Portierungstag zwischen 0:00 und 9:00 Uhr. In diesem Zeitraum wird deine alte Rufnummer zu deinem neuen Anbieter geschaltet. 
balken_3.JPG

Prepaid

Step 01

Verzichtserklärung & Kündigung

Falls du deine Prepaidkarte nicht mehr nutzen möchtest, musst du bei uns mit einer sogenannten "Verzichtserklärung" kündigen.

Nutze hierfür unser Kündigungsformular oder schicke uns eine schriftliche Verzichtserklärung. Das Kündigungsformular sowie witere hilfreiche Informationen findest du auf unserer Kündigungs-Seite.

Für die Rufnummerportierung fällt eine Bearbeitungsgebühr von 24,99€ an.

TIPP: Achte darauf, dass du auf deinem Handy ausreichend Guthaben für die Portierungsgebühr ist, da ansonsten die Portierung nicht vollzogen werden kann.

Wichtig: Wenn du deine Rufnummerportierung bei congstar beauftragt hast, beginnt eine Frist von 30 Tagen, in der sich dein neuer Anbieter mit congstar in Verbindung setzen muss. Daher ist es wichtig, dass du deinen neuen Anbieter zeitnah über deinen Wunsch der Rufnummernportierung informierst.

Step 02

Beauftragung der Rufnummernmitnahme

Bestelle einfach einen neuen Handyvertrag bei deinem neuen Anbieter - innerhalb des Bestellprozesses wirst du dann gefragt, ob du eine alte Rufnummer mitbringen möchtest.

Wichtig: Im Bestellprozess müssen deine angebenen Daten wie deinem (vollständigen) Namen sowie dein Geburtsdatum mit den Kundendaten, die bei congstar hinterlegt sind, übereinstimmen. Jede Abweichung kann dazu führen, dass die Rufnummer aufgrund unterschiedlicher Vertragsdaten nicht zur Portierung freigegeben wird.

Deine Kundendaten findest du in deinem persönlichen meincongstar Kundenbereich.

Hier zum meincongstar Login

Step 03

Portierung durch congstar

Nachdem du deinen neuen Handytarif mit Rufnummernmitnahme bestellt hast, wird die Portierung von deinem neuen Anbieter an uns beauftragt.

Sind die Kundendaten korrekt und die Rufnummerportiertung rechtzeitig erfolgt, bekommt der neue Anbieter nach wenigen Werktagen eine Bestätigung des Portierungstermins. Hierbei handelt es sich um den nächstmöglichen Portierungstermin nach Vertragsende. Am Portierungstag wird deine Rufnummer zum neuen Anbieter geschaltet.

Während dieser Zeit können wir die Nutzung des Mobiltelefons aus technischen Gründen nicht garantieren. Anschließend telefonierst du du mit deiner alten Rufnummer in deinem neuen Handytarif.

Negative Rückmeldung? Wurde die Portierung abgelehnt, da deine Kündigung fehlt oder die Daten nicht übereinstimmen, muss der Auftrag zur Rufnummernmitnahme mit deinen Angaben korrigiert und erneut gestellt werden. Du erhältst in diesem Fall eine E-Mail von deinem neuen Anbieter. Bitte beantworte diese schnellstmöglich und teil die korrekten Daten mit. Nur so können wir die Portierungsfristen einhalten, damit du schnell deinen neuen Handytarif nutzen kannst.

Zeitpunkt der Portierung: Die Umschaltung erfolgt in der Regel am bestätigten Portierungstag zwischen 0:00 und 9:00 Uhr. In diesem Zeitraum wird deine alte Rufnummer zu deinem neuen Anbieter geschaltet.  Anschließend telefonierst du mit deiner alten Rufnummer in deinem neuen Tarif.


Weitere nützliche Themen

Vertrag kündigen Hier kannst du deinen Vertrag kündigen.

Rufnummer mitbringen Du möchtest deine Nummer von einem anderen Anbieter mitbringen?



Unsere Kontaktmöglichkeiten

Wenn du deine Rufnummer mitnehmen möchtest, dann teile uns dies mit. Wähle hierfür einer der untenstehenden Kontaktkanäle, sodass wir deine Anfrage zeitnah bearbeiten können.
 

Chat

Schnelle und kompetente Hilfe von unserem Service Team.



Öffnungszeiten

Täglich von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr.
 
 


Hotline

Dein Anliegen direkt und persönlich mit dem congstar Service klären.



Öffnungszeiten

Mo-Sa von 08:00 Uhr und 22:00 Uhr
So. von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
 


E-Mail

Besonders geeignet für die formelle Kommunikation zum congstar Service.



Öffnungszeiten

Rund um die Uhr erreichbar - täglich 24 Stunden.
 


*Festnetzpreis 20 Cent/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 60 Cent/Anruf