Rufnummernmitnahme Festnetz

 

Wie ist deine Vertragssituation?


 

Oder möchtest du zu einem anderen Anbieter wechseln

und deine congstar Rufnummer mitnehmen?


Das sind deine Vorteile bei congstar

Schön, dass du zu congstar wechselst! Die Mitnahme deiner Festnetzrufnummer zu congstar bietet dir zahlreiche Vorteile:

  • Du bleibst nahezu durchgehend versorgt. 
  • Deine Freunde und Bekannte können dich unter deiner bisher bekannten Festnetzrufnummer erreichen
  • Du benötigst keinen extra Urlaubstag für einen Technikertermin zur Schaltung deines Anschlusses. 
  • Du sparst bei congstar zusätzliche Kosten für einen Techniker-Einsatz in Höhe von einmalig 29,99 €.

Noch nicht gekündigt?

Für eine erfolgreiche Rufnummernportierung beachte folgende Voraussetzungen: 

  • Eine Rufnummernmitnahme von sogenannten Kabelanbietern oder VoIP Cloud Anbietern zu congstar ist nicht möglich.
  • Dein derzeitiger Vertrag bzw. Anschluss ist nicht abgeschaltet.
  • Der Vertragsinhaber und auch die Anschrift stimmen bei uns und deinem bisherigen Anbieter überein.
  • Sind bei deinem bisherigen Anbieter mehrere Vertragsinhaber hinterlegt, muss der Anbieterwechselauftrag von jedem hinterlegten Inhaber unterzeichnet werden.
  • Jede Rufnummer, die du zu congstar mitnehmen möchtest, musst du bereits in deiner Bestellung angegeben, sodass alle Rufnummern identisch mit den Rufnummern auf dem Anbieterwechselauftrag sind.

Wecker - Achte bitte auf die Fristen

Viele Anbieter bieten eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Beachte folgendes: Bestelle bei congstar so frühzeitig, damit wir für dich problemlos die Kündigungsfrist bei deinem bisherigen Anbieter einhalten und alles technisch umsetzen können. Wir möchten damit sicherstellen, dass du durchgehend versorgt bleibst.




Anbieterwechselauftrag

Stoße die Mitnahme deiner Festnetzrufnummer an. Hier unten findest du den Link zum Anbieterwechselauftrag. Bitte fülle den gesamten oberen Teil des Formulars bis zur Unterschrift vollständig aus und schicke es ab. Mit dem ausgefüllten Anbieterwechselauftrag beauftragst du congstar für dich die Kündigung und die Rufnummernmitnahme durchführen zu dürfen. 

 

Anbieterwechselauftrag herunterladen (PDF)




Auftragseingangsbestätigung

Im Anschluss erhältst du eine Auftragseingangsbestätigung von uns, darin werden dir alle weiteren wichtigen Schritte zum Anbieterwechsel mitgeteilt.



  • Du hast alles erledigt und nun übernehmen wir alles Weitere für Dich

  • Sobald wir mit deinem bisherigen Anbieter die Mitnahme deiner Festnetzrufnummer abgestimmt haben, wird die Kündigungsbestätigung von deinem derzeitigen Anbieter zeitnah bei dir eintreffen. 
  • Du erhältst eine Auftragsbestätigung von congstar, nachdem die Mitnahme deiner Festnetzrufnummer abgestimmt und der Termin für die Portierung final festgelegt ist. 

So einfach ist das. Und das Gute: Du bleibst nahezu durchgehend versorgt und kannst surfen und telefonieren bis die Portierung zu congstar erfolgreich war. 

Bereits gekündigt?

Für eine erfolgreiche Rufnummernportierung beachte folgende Voraussetzungen: 

  • Eine Rufnummernmitnahme von sogenannten Kabelanbietern oder VoIP Cloud Anbietern zu congstar ist nicht möglich.
  • Dein derzeitiger Vertrag bzw. Anschluss ist nicht abgeschaltet.
  • Der Vertragsinhaber und auch die Anschrift stimmen bei uns und deinem bisherigen Anbieter überein.
  • Sind bei deinem bisherigen Anbieter mehrere Vertragsinhaber hinterlegt, muss der Anbieterwechselauftrag von jedem hinterlegten Inhaber unterzeichnet werden.
  • Jede Rufnummer, die du zu congstar mitnehmen möchtest, musst du bereits in deiner Bestellung angegeben, sodass alle Rufnummern identisch mit den Rufnummern auf dem Anbieterwechselauftrag sind.

Wecker - Achte bitte auf die Fristen

Solltest du bereits selber gekündigt haben, ist dein Anschluss und deine Rufnummer evtl. für einige Zeit nicht verfügbar. Wir versuchen alles, damit das nicht passiert. Dafür benötigen wir jedoch wenigstens eine Vorlaufzeit von 20 Tagen bis zu deinem Kündigungstermin, damit congstar alles technisch umsetzen und mit deinem derzeitigen Anbieter abstimmen kann.




Anbieterwechselauftrag

Stoße die Mitnahme deiner Festnetzrufnummer an. Hier unten findest du den Link zum Anbieterwechselauftrag. Bitte fülle den gesamten oberen Teil des Formulars bis zur Unterschrift vollständig aus und schicke es ab. Mit dem ausgefüllten Anbieterwechselauftrag beauftragst du congstar für dich die Kündigung und die Rufnummernmitnahme durchführen zu dürfen. 

 

Anbieterwechselauftrag herunterladen (PDF)




Auftragseingangsbestätigung

Im Anschluss erhältst du eine Auftragseingangsbestätigung von uns, darin werden dir alle weiteren wichtigen Schritte zum Anbieterwechsel mitgeteilt.



  • Du hast alles erledigt und nun übernehmen wir alles Weitere für Dich

  • Sobald wir mit deinem bisherigen Anbieter die Mitnahme deiner Festnetzrufnummer abgestimmt haben, wird die Kündigungsbestätigung von deinem derzeitigen Anbieter zeitnah bei dir eintreffen. 
  • Du erhältst eine Auftragsbestätigung von congstar, nachdem die Mitnahme deiner Festnetzrufnummer abgestimmt und der Termin für die Portierung final festgelegt ist. 

So einfach ist das. Und das Gute: Du bleibst nahezu durchgehend versorgt und kannst surfen und telefonieren bis die Portierung zu congstar erfolgreich war. 

Zu einem anderem Anbieter wechseln

Wenn du deine Festnetzrufnummer mitnehmen möchtest, kontaktiere für den Wechsel bitte deinen neuen Anbieter. Dein neuer Anbieter und wir stimmen uns zum Anbieterwechsel und zu deiner Rufnummernmitnahme ab. Für die Mitnahme deiner Festnetzrufnummer zu einem anderen Anbieter berechnen wir dir eine Gebühr in Höhe von 9,99 €.