Handy-Reparatur und Gewährleistung bei congstar

Dein Smartphone funktioniert nicht mehr, wie es soll? Was ist passiert?
 


Gewährleistungsfall

Innerhalb von 12/24 Monaten nach Kauf treten Defekte auf (Gerät friert ein, lässt sich nicht mehr einschalten oder laden etc.)

Kein Gewährleistungsfall

Die Gewährleistungsdauer ist abgelaufen oder dir ist ein Missgeschick passiert? Mit unseren Tipps kein Grund zu verzweifeln!

Gewährleistungsfall

Innerhalb von 12/24 Monaten nach Kauf treten Defekte auf (Gerät friert ein, lässt sich nicht mehr einschalten oder laden etc.)


Kein Gewährleistungsfall

Die Gewährleistungsdauer ist abgelaufen oder dir ist ein Missgeschick passiert? Mit unseren Tipps kein Grund zu verzweifeln!




Smartphone reparieren lassen


Es handelt sich um einen Gewährleistungsfall und du möchtest dein Smartphone (oder Netzladegerät, Akku, Datenkabel, Headset) reparieren lassen? Kein Problem!
Befolge einfach die nachfolgenden Schritte.

Serviceauftrag ausfüllen und unterschreiben
Serviceauftrag ausfüllen

Fülle den Serviceauftrag vollständig aus und lies dir die Anweisungen und wichtigen Hinweise auf dem Formular genau durch.
Drucke ihn anschließend aus.
Wichtig:
Unterschrift nicht vergessen!

Zum Serviceauftrag

Bitte notiere dir die IMEI-Nummer deines Smartphones, um den Reparaturenstatus einsehen zu können. Diese findest du im Akkufach oder auf der Verpackung.




QR Code erstellen
QR-Code generieren

Jetzt musst du noch einen Versandlabel generieren, um dein Paket kostenfrei mit DHL an unser Servicecenter zu senden. Alternativ kannst du einen QR-Code zur Erstellung des Versandlabels auf dein (Ersatz-)Handy laden.

Versandlabel generieren

Bitte beachte: Nutze für den Versand ausschließlich unser Versandlabel, um das Paket an unser Servicecenter in Landsberg zu senden. Sende keine Pakete an den congstar Standort in Köln, denn dort können wir deine Reparatur leider nicht bearbeiten!



Gerät verpacken
Endgerät verpacken

Packe nun folgendes in einen Karton:

  • defektes Smartphone (keine Einzelteile, z. B. Abdeckungen, Kabel etc., SIM-Karten oder SD-Karten mitschicken, außer es geht um die Reparatur des Zubehör-/Einzelteils)
  • unterschriebener Serviceauftrag
  • Kopie des Kaufbelegs (Kopie des Lieferscheins oder der Rechnung)

Bitte achte darauf, dass du nicht den Originalkarton des Gerätes verwendest, da keine Gewährleistung für die Rücksendung des Kartons erfolgt.




Verschicken
Paket verschicken

Du hast es geschafft! Dein Paket ist versandfertig. Gehe zur Postfiliale oder Packstation deiner Wahl und gib das Paket mit aufgeklebtem Versandlabel ab bzw. halte deinen QR-Code für den kostenfreien Versand bereit.

Den Reparaturstatus kannst du hier abfragen.
 




Nach Eingang der Sendung im Servicecenter wird dein Mobiltelefon umgehend überprüft und im Rahmen der Gewährleistungsbedingungen instandgesetzt oder ausgetauscht, sofern die Bedingungen erfüllt sind. Sollten die Gewährleistungsbedingungen nicht erfüllt sein, erhältst du von unserem Servicecenter zeitnah eine Kosteninformation. Du kannst daraufhin entscheiden, ob du dein Mobiltelefon reparieren möchtest. Nach Abschluss des Vorganges wird dir dein Mobiltelefon umgehend wieder zurückgesendet.



Garantie:
Eine Garantie ist immer eine freiwillige Leistung des Herstellers und/oder des Verkäufers. Was die Garantie für dein bei congstar gekauftes Handy beinhaltet, können wir dir an dieser Stelle daher nicht pauschal sagen. Allgemein gilt aber: Selbstverschuldete Probleme wie Sturz- und Wasserschäden gehören nicht zur Garantie. Verschleißteile wie der Akku können zwar abgedeckt sein; hier gilt oft jedoch nur ein recht kurzer Zeitraum.   
Auch die Dauer einer Garantie handhabt jeder Hersteller unterschiedlich, siehe Garantiebedingungen. Auf Handys und andere elektronische Geräte beträgt die Garantie in vielen Fällen ein Jahr, vereinzelt mehr oder in einigen Fällen auch weniger.

Unser Tipp für dich: In manchen Fällen (später als 6 Monate nach Kauf) ist es durchaus sinnvoll, sich selbst direkt an den Hersteller zu wenden und die Garantie in Anspruch zu nehmen.


Gewährleistung:
Klar festgelegt ist dagegen die gesetzliche Gewährleistung: Mit ihr verpflichtet sich der Hersteller zur Beseitigung von Mängeln am Produkt, die z.B. durch Fehler in der Produktion entstanden sind. Die Gewährleistungsfrist beträgt immer 24 Monate ab Kaufdatum und wird unabhängig von freiwilligen Garantien gewährt.


Noch Fragen?

Wenn du ein Problem mit deinem congstar Handy hast und dir nicht sicher bist, ob es sich um einen Fall für die Gewährleistung handelt oder ob die Garantie greift, dann wende dich einfach an unsere freundlichen Experten. Wir helfen dir gern weiter!



Nach ein paar Jahren schwächelt der Akku, das Handy ist sonst aber noch in bestem Zustand? Oder dir ist ein Unglück passiert und das Display ist gesprungen?
Unser Tipp: Lass die Profis ran! Handy-Reparaturdienste findest du in Fußgängerzonen, in großen Elektronikmärkten oder auch online zum Einsenden. Du solltest darauf achten, dass der Anbieter dir die Kosten vorab nennt. Zudem lohnt es sich, im Vorfeld nach Erfahrungsberichten zu suchen. Ist ein vertrauenswürdiger Reparaturdienst gefunden, sind die Reparaturen häufig innerhalb weniger Stunden ausgeführt und dein Smartphone ist wieder voll einsatzfähig.


Handy selbst reparieren

Eine professionelle Reparatur übersteigt den Restwert des Geräts? Natürlich besteht die Möglichkeit, dein Smartphone auf eigenes Risiko selbst zu reparieren. Bevor du loslegst, haben wir ein paar Tipps für dich zusammengestellt:

1. Sind Garantie und Gewährleistung bereits ausgelaufen?
Wenn nicht führt deine eigene Reparatur zum Erlöschen der Ansprüche! Das gleiche gilt übrigens auch für Reparaturen durch Dienstleister, solange diese nicht offiziell vom Hersteller anerkannt sind. Während der Gewährleistung bzw. Garantie solltest du also besser eine zertifizierte Fachwerkstatt aufsuchen oder einen Partner, der eine eigene Garantie auf die Reparatur übernimmt.

2. Überschätze dich nicht.
Handys sind bis auf die letzte Lücke vollgestopft mit Hightech im Miniaturformat. Eine ruhige Hand etwas Erfahrung mit Elektronik und die nötige Zeit und Ruhe sollten vorhanden sein, damit dein Vorhaben gelingt.

3. Das richtige Werkzeug.
Mit den üblichen Tools aus der Werkzeugkiste kommst du bei einem Handy wahrscheinlich nicht einmal in das Gehäuse. Da aktuelle Smartphones in der Regel nicht für die Reparatur durch Nutzer gebaut sind, verwenden die Hersteller spezielle Schraubenköpfe, Klebeverbindungen und filigrane Stecker. Viele Händler bieten dir aus diesem Grund Reparatursätze an, die neben dem Ersatzteil auch die nötigen Werkzeuge beinhalten.


Eine gute Anlaufstelle für eigene Reparaturen ist Ifixit. Das aus den USA stammende Unternehmen hat es sich auf die Fahnen geschrieben gegen den Wegwerf-Trend und geplante Obsoleszenz auf dem Technikmarkt anzukämpfen. Aus diesem Grund landen bei den Experten auch die neuesten Smartphones auf dem Seziertisch, sobald sie in den Handel kommen. In ausführlich bebilderten, detaillierten Anleitungen findest du alle nötigen Schritte um beispielsweise ein Display am Samsung Galaxy zu tauschen oder dem betagten iPhone einen neuen Akku einzubauen.

Egal ob du selbst reparierst oder die Profis ranlässt, manche Reparaturen sind einfach nicht mehr wirtschaftlich oder die benötigten Ersatzteile sind nicht mehr zu bekommen. Dann wird es höchste Zeit für ein neues Handy. Mit den folgenden Tipps klappt das auch für kleines Geld.

Egal wie kaputt dein altes Handy ist, für andere kann es noch immer von Nutzen sein, z.B. zur Gewinnung von Ersatzteilen. Du solltest daher immer versuchen, das alte Gerät zu verkaufen. Das bringt ein paar Euros in deine Kasse und schont unsere Umwelt. Für maximalen Gewinn haben wir für dich einen Ratgeber zum Verkaufen deines alten Handys zusammengestellt. Und selbst wenn das Handy so kaputt ist, dass sich kein Käufer mehr findet: Elektrogeräte gehören nicht in den Hausmüll! Bei der Produktion werden viele wertvolle Rohstoffe verwendet, die immer recycelt werden sollten. Akkus lassen sich zwar nicht mehr wiederverwenden, sollten aber in jedem Fall fachmännisch entsorgt werden, da sie sonst Brände oder Explosionen auslösen können.

Ein neues Smartphone kannst du günstig kaufen, wenn du nach Aktionen und Angeboten Ausschau hältst. Muss es nicht immer das neueste Modell sein, dann sparst du mit einem gebrauchten Handy bares Geld. Auch bei congstar kannst du neuwertige Handys finden. Das sind gebrauchte Geräte, die von Experten repariert, gereinigt und getestet wurden. Im Gegensatz zum privat gekauften Gebraucht-Handy bekommst du dabei sogar noch eine Garantie.


Auch interessant:


Handyversicherung

  • Schutz gegen Beschädigung und Diebstahl
  • Austauschservice am Folgetag
  • Ab 6,95 €/Monat 389 Handyversicherung M Der Preis von 6,95 € gilt für Endgeräte mit einem Geräteneuwert bis 600,- €, bei höherwertigen Endgeräten können höhere Prämien anfallen, für ein iPhone 8 64 GB z.B. bis zu 8,95 €. Bei Aktionsangeboten ist der nicht reduzierte Preis ausschlaggebend. Vertragspartner des Versicherungsnehmers ist die Chubb European Group Limited, Direktion für Deutschland, Lurgiallee 12 in 60439 Frankfurt am Main. Chubb hat die servicebyphone GmbH mit der Vertragsverwaltung und Schadensabwicklung beauftragt. Der Leistungsumfang ergibt sich aus den allgemeinen Versicherungsbedingungen.