Prepaid-Karte freischalten

Nur noch legitimieren, dann kann‘s los gehen!
Wir zeigen dir, wie es geht.

Prepaid-Legitimation
Prepaid-Legitimation – so geht‘s

Was ist eine Prepaid-Legitimation?

„Prepaid-Legitimation“ bedeutet, dass sich Mobilfunkkunden mit einem gültigen Ausweis identifizieren müssen, bevor ihre SIM-Karte freigeschaltet werden kann. Das dient der Vorbeugung vor kriminellem Missbrauch und letztendlich auch deiner Sicherheit. Seit dem 1.7.2017 sind alle Mobilfunkanbieter rechtlich dazu verpflichtet.

Wie geht das und was benötige ich?

Die Prepaid-Legitimation ist ganz leicht: Du musst dich lediglich direkt online mit deinem Personalausweis oder Reisepass identifizieren. Dazu arbeiten wir mit den Partnern POSTIDENT und webID zusammen. Und so geht‘s: Während der Karten-Aktivierung starten wir einen Videoanruf, bei dem du deinen Personalausweis/Reisepass in die Kamera hältst. Dazu benötigst du eine Webcam inkl. Mikrofon oder ein Smartphone/Tablet mit Internetverbindung. Das war‘s auch schon: Deine SIM-Karte wird freigeschaltet!

Personalausweis oder Reisepass bereit halten

Personalausweis oder Reisepass bereit halten

Beim Videoanruf deinen Personalausweis vorzeigen

Beim Videoanruf deinen Personalausweis vorzeigen

Deine SIM-Karte wird freigeschaltet

Deine SIM-Karte wird freigeschaltet


Du hast keine Webcam/Frontkamera?

Kein Problem! Alternativ kannst du dir einen POSTIDENT-Coupon herunterladen. Einfach ausdrucken und zusammen mit deinem Personalausweis oder Reisepass in der nächsten Postfiliale vorzeigen - fertig.

PostIDENT

Alles bereit? Los geht's!

Ich verfüge über ein gültiges Ausweisdokument und möchte nun meine Prepaid-Karte freischalten.


Videotutorial

Video-Tutorial: Video-Ident und POSTIDENT bei congstar