Prepaid-Karte freischalten

Karte im Handel gekauft?
Nur noch legitimieren, dann kann‘s los gehen!
Wir zeigen dir, wie es geht.

  Aktion bis 25.09.: 

Jetzt schnell die Aktivierung abschließen und 10 GB sichern! 288 Prepaid-Datenaktion: 10 GB Datenvolumen Das Angebot gilt für Kunden, die ein congstar Prepaid Smart-, Surf-, Allnet-Paket oder Prepaid Wie ich will Wunschmix mit einer Daten-Option von mindestens 100 MB/30 Tage auf congstar.de bestellt oder bei LEKKERLAND/ ENI Tankstellen erworben haben und im Aktionszeitraum aktivieren. Aktionszeiträume: Für auf congstar.de bestellte SIM-Karten 01.08. - 25.09.2018. Der Kunde erhält max. 24 Stunden nach Aktivierung per SMS einen Code, der bis zum 30.09.2018 mobil unter datapass.de/voucher eingelöst werden kann. Nach Einlösen des Codes erhält der Kunde 10 GB zusätzliches Datenvolumen mit der Geschwindigkeit seines gebuchten Tarifs/seiner gebuchten Option, welches ab dem Buchungszeitpunkt für 30 Tage gültig ist. Nach 30 Tagen verfällt nicht verbrauchtes Datenvolumen. Das 10 GB Datenvolumen gilt für die paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands und im EU-Ausland. Bei einem Tarifwechsel verfällt das zusätzliche Datenvolumen. Pro congstar Prepaid Kunden- und Rufnummer wird nur ein Code vergeben. Weitere Informationen auf congstar.de/datenaktion.


Prepaid-Legitimation
Prepaid-Legitimation – so geht‘s

Was ist eine Prepaid-Legitimation?

„Prepaid-Legitimation“ bedeutet, dass sich Mobilfunkkunden mit einem gültigen Ausweis identifizieren müssen, bevor ihre SIM-Karte freigeschaltet werden kann. Das dient der Vorbeugung vor kriminellem Missbrauch und letztendlich auch deiner Sicherheit. Seit dem 1.7.2017 sind alle Mobilfunkanbieter rechtlich dazu verpflichtet.

Wie geht das und was benötige ich?

Die Prepaid-Legitimation ist ganz leicht! Du benötigst lediglich ein gültiges Ausweisdokument (z.B. Deinen Personalausweis). Wir arbeiten zusammen mit der Deutschen Post, dem führenden Anbieter für Identifizierungsverfahren in Deutschland, und bieten dir zwei Möglichkeiten, dich zu identifizieren: online per Videochat (mit PC oder App auf deinem Smartphone) oder offline in der Postfiliale.

Und so geht’s: Während der SIM-Karten-Aktivierung leiten wir dich auf eine Website der Deutschen Post weiter, auf der du auswählst, ob du dich per Videochat oder in der Filiale identifizieren möchtest. Beim Videochat startest du einen Videoanruf, bei dem du deinen Ausweis in die Kamera hältst. Der Mitarbeiter überprüft dann deinen Ausweis und deine Daten. Dazu benötigst du an deinem PC eine Webcam inkl. Mikrofon oder ein Smartphone/Tablet mit Internetverbindung. Das war‘s auch schon: Im Anschluss an die erfolgreiche Prüfung wird deine SIM-Karte freigeschaltet!

Möchtest du dich lieber nicht per Videochat identifizieren, kannst du dir einfach den PostIdent Coupon ausdrucken oder auf dein Smartphone senden und zusammen mit deinem gültigen Ausweis in die Filiale gehen.

Personalausweis oder Reisepass bereit halten

Gültigen Ausweis bereit halten

Beim Videoanruf deinen Personalausweis vorzeigen

Beim Videoanruf deinen Ausweis vorzeigen

Deine SIM-Karte wird freigeschaltet

Deine SIM-Karte wird freigeschaltet


Du hast keine Webcam/Frontkamera?

Kein Problem! Alternativ kannst du dir einen POSTIDENT-Coupon herunterladen. Einfach ausdrucken und zusammen mit deinem Personalausweis oder Reisepass in der nächsten Postfiliale vorzeigen - fertig.

PostIDENT

Videotutorial

Video-Tutorial: POSTIDENT bei congstar