Gaming-Smartphones

Gaming-Smartphones: Die besten Handys zum Zocken

Gaming-Smartphones: Die besten Handys zum Zocken

Leistungsstarke Gaming-Smartphones werden immer beliebter, denn mit ihnen wird das mobile Zocken von Spielen wie Fortnite, PUBG und anderen zum echten Erlebnis. Wir haben uns die Gaming-Handys für dich einmal genauer angesehen und stellen dir die wichtigsten Fakten vor. Erfahre jetzt mehr über die Funktionen und welche Geräte sich sonst noch für mobiles Gaming eignen.

Trend-Entwicklung Mobile Gaming

Was können Gaming-Smartphones?

Unterschied zu anderen Smartphones

Darauf solltest du beim Kauf achten

Gaming-Smartphones: Die besten Handys zum Zocken


+++ This is our World – das 1. congstar mobile Gaming Festival

Nicht verpassen: Am 13. + 14.7. findet das 1. congstar mobile Gaming Festival in Hamburg statt!

Mehr Infos



Im Mobile Gaming ist seit einiger Zeit ein deutlicher Trend zu beobachten. Während bis vor einigen Jahren hauptsächlich einfache Casual-Games zum Zeitvertrieb gespielt wurden, finden mittlerweile immer aufwendigere Spiele, bekannt von Spielkonsole oder PC, den Weg aufs Handy. Hinzu kommen Virtual Reality und Augmented Reality Spiele, die immer beliebter werden und dir intensive Spielerlebnisse bieten.


Vergleich Handyspiele & Konsolenspiele
Vergleich Handyspiele & Konsolenspiele


Verteilung Gaming auf Konsole/Smartphone 2018

Quelle: JIM 2018, Basis: alle Befragten


Einfache Mittelklasse-Smartphones geraten dabei schnell an ihre Leistungsgrenzen. Mit einem Gaming-Smartphone, so versprechen uns die Hersteller, wird das Zocken von Fortnite, PUBG und Co. zum echten Gaming-Erlebnis, ruckelfrei und in bester Auflösung. Aber lohnt sich der Kauf eines Gaming-Smartphones? Worin liegt der Unterschied zu einem Highend-Smartphone und welchen Mehrwert bietet es?


Gaming-Smartphones der verschiedenen Hersteller haben eines gemeinsam: Sie sind vor allem zum Zocken da. Sie besitzen starke Prozessoren, hochauflösende Grafik, überragende Soundqualität, leistungsstarke Kühler und kraftvolle Akkus. Dazu gibt es anschließbares Zubehör, zum Teil spezielle Software und weitere besondere Features.


Äußerlich sind Gaming-Smartphones ein echter Hingucker und fallen durch ihr cooles Design und eindrucksvolle Beleuchtungseffekte auf. Ein weiterer Vorteil: Top Gaming-Smartphones lassen dich nicht nur aktuelle Handyspiele flüssig und verzögerungsfrei zocken, sie bieten dir auch optimale Leistung und Grafik für mobile Games der kommenden Jahre.

Doch tatsächlich muss es gar nicht das spezielle Smartphone für Gamer sein, damit du die neusten Spiele-Apps auf dem Handy zocken kannst. Schaust du dir die Specs aktueller hochklassiger Phones einmal genauer an, so wirst du feststellen, dass die Unterschiede gar nicht so groß sind. Viele Highend-Geräte haben die gleichen Prozessoren, gleiche Grafikchips und gleich viel Arbeitsspeicher.



Das Razer Phone 2 der Gaming-Profis Razer setzt neue Maßstäbe im Mobile Gaming.


Ein großer Unterschied zu Mainstream Smartphones findet sich bereits bei der Auswahl der Hersteller. Während dir vielleicht sonst vor allem Apple, Samsung oder Huawei als Hersteller aktueller Top-Smartphones bekannt sind, findest du bei Gaming Phones ganz andere Namen, die sonst eher mit PC-Gaming in Verbindung gebracht werden. Allen voran die Marken Razer und Asus. Gamer kennen natürlich schon die ausgefallenen Designs und aufwändigen RGB-Beleuchtungen von Razer-Tastaturen, -Mäusen, -Cases oder -Headsets. Vieles davon findet sich auch im Razer Phone wieder. Asus bringt seine Gaming-Smartphones unter dem ROG (Republic Of Gamers) Label auf dem Markt, zu dessen Angebot auch noch leistungsstarke Motherboards, Grafikkarten oder Gaming-Monitore gehören.


Gaming Controller für Android

Die weiteren Unterschiede finden sich eher im Detail. Zum Beispiel punkten Gaming-Smartphones durch flüssigere Grafik, dank Bildschirmen mit hoher Aktualisierungsrate von 120Hz und mehr. Dual-Lautsprecher, teilweise auch Dolby Atmos-zertifiziert, bieten dir erstklassigen Sound. Spezielle Kühlsysteme sorgen dafür, dass dein Gerät auch bei Volllast nicht überhitzt. Und eine hohe Akkulaufzeit sorgt dafür, dass dem Handy auch bei längeren Game-Sessions nicht die Puste ausgeht. Mit dem extra erhältlichen Zubehör wie Gaming-Controller, kabelloser Ladestation oder mobiler Docking-Station wird das Gamen noch cooler.

Das heißt: Auch aktuelle Highend-Geräte eignen sich hervorragend zum Zocken. Für alle, die aber nicht nur schnelle Performance benötigen, sondern denen Details wichtig sind, wie Optik, Sound, Akkuleistung, Kühlung oder Zubehör ist ein spezielles Gaming-Smartphone sicher die bessere Wahl.


Wenn du dir ein Smartphone zulegen möchtest, das auch aufwendig programmierte Spiele locker meistert, solltest du auf folgende Spezifikationen achten:


  • 3 GB Arbeitsspeicher oder mehr
  • Ein aktueller und leistungsstarker Prozessor
  • Mindestens 3.400 mAh Akku
  • Ideale Displaygröße von 5,5 - 5,7 Zoll
  • Guter Sound
  • Unterstützung für die aktuellste Betriebssystemversion
  • Ausreichend internen Speicherplatz, am besten mindestens 64 GB
  • Eventuell eine spezielle Kühlung
  • Ergonomisches Gehäuse, das beim Spielen bequem und sicher in der Hand liegt

Razer Phone 2


Das Razer Phone 2 übertrifft die Anforderungen bei weitem.