Pressemitteilung

DAS TURNIER von congstar: Freizeitfußballer kicken um die Kiezkrone 

Zuschauer und der FC St. Pauli freuen sich auf ein besonderes Event

 

 



Köln, 11. März 2016. Die Anmeldephase läuft! congstar und der FC St. Pauli lassen im April und Mai 2016 bei der bundesweiten Aktion DAS TURNIER die gute, alte Fußball-Kultur wieder aufleben. Zahlreiche Anmeldungen von Hobbyteams, die sich nicht um korrekt gekreidete Spielfelder scheren und den Ball auf schlammigsten und schrägen Äckern rollen lassen, sind bereits eingegangen. Die Sieger von fünf Qualifikationsturnieren in Hamburg, Bochum, Karlsruhe, Berlin und München spielen Ende Mai im Finalturnier auf dem Hamburger Spielbudenplatz in St. Pauli um ein Preisgeld von 10.000 Euro. Doch damit nicht genug: Die Champions kämpfen anschließend noch im ultimativen Match gegen die Profis vom FC St. Pauli um die Kiez-Krone.

Fünf ausgefallene Locations und ungewöhnliche Regeln

In den Qualifikationsturnieren treten je 15 Mannschaften an ausgefallenen und einzigartigen Spielstätten abseits von Flutlicht und Stadionatmosphäre gegeneinander an – und das bei jedem Wetter. Anpfiff ist am 2. April am Hamburger Hafenmuseum, wo englische Seefahrer 1875 den Fußball erstmals nach Deutschland brachten. Zwei Wochen später, am 16. April, dient die spektakuläre Heinrichshütte Hattingen bei Bochum mit dem ältesten erhaltenen Hochofen im Ruhrgebiet als Austragungsort. Auf der über rund 100 Jahre alten Pferderennbahn in Karlsruhe-Knielingen werden am 23. April keine Zuchtrösser, sondern leidenschaftliche Kickerteams über den Platz traben. In der Hauptstadt Berlin ringen die Mannschaften am 30. April in einer alten Lokhalle auf dem Südgelände des Schöneberger Naturparks um den Sieg. Der letzte Spieltag startet am 7. Mai auf dem Parkdeck des Albrecht Dürer Airports in Nürnberg. Statt Flugzeugen düsen dann Bälle durch den Himmel. Jeder Austragungsort wird stilecht ausgestattet, von Holztoren mit Fischernetzen bis hin zu provisorischen Europaletten-Tribünen. Ungewöhnlich sind aber nicht nur die Orte, an denen gekickt wird, sondern auch die Regeln. Gespielt wird nach dem Prinzip des „Last Man Standing“, das unterhaltsame Fußball-Action garantiert. In Teams fünf gegen fünf kämpfen die Mannschaften auf Kleinfeldern um den Sieg. Der Gewinner verbleibt auf dem Feld, der Verlierer muss den Platz räumen.

Auch für die Zuschauer ein Event

Die Zuschauer können ebenfalls die besondere Atmosphäre der Spielstätten genießen. Neben den Partien wird es ein buntes Rahmenprogramm rund um das Spielfeld geben. Foodtrucks versorgen alle Gäste mit Speisen und Getränken, Moderatoren und DJs verleihen dem Geschehen akustisch einen unverwechselbaren Rahmen. Auch die Spieler vom FC St. Pauli freuen sich auf DAS TURNIER: „Das Event holt den Fußball raus aus dem Stadion und bringt ihn zurück auf den Kiez. Das ist auch für unsere Profis etwas Besonders“, so St. Pauli-Cheftrainer Ewald Lienen.

 

Freizeitfußball erfreut sich großer Beliebtheit

Seit 2014 ist congstar der Haupt- und Trikotsponsor des Fußball-Zweitligisten. Dabei möchte der Kölner Mobilfunkanbieter nicht nur die Fans des bundesweit beliebten Vereins vom Hamburger Kiez begeistern, sondern auch die Freizeitkicker des Landes. Auch jenseits von Bundesligen und großen internationalen Turnieren erfreut sich der Fußball im Land des Weltmeisters großer Beliebtheit. Laut einer Statista-Studie spielen rund 13 Millionen Menschen in Deutschland Fußball. Aber nur rund die Hälfte ist dabei in einem der über 25.000 Vereine unter dem Dach des Deutschen Fußball Bundes (DFB) organisiert. Daneben spielen unzählige Hobbymannschaften in Parks, auf Wiesen, in Hallen oder auf Straßen und Parkplätzen ihren ganz eigenen Fußball.

Informationen und Anmeldung auf eigener Website

Teilnehmen können alle Freizeitkicker ab 16 Jahren, die ein Team von mindestens sechs Spielern stellen. Die Anmeldung für die Qualifikationsturniere ist auf der Website www.dasturnier.com möglich, wo es auch alle weiteren Informationen gibt.

Termine und Locations:

  • Hamburg (Hafenmuseum), 2. April (Anmeldeschluss 16. März)
  • Bochum (Henrichshütte Hattingen),16. April (Anmeldeschluss 30. März)
  • Karlsruhe (Pferderennbahn Karlsruhe-Knielingen), 23. April (Anmeldeschluss 6. April)
  • Berlin (Naturpark Schöneberger Südgelände/Lokhalle), 30. April (Anmeldeschluss 13. April)
  • Nürnberg (Parkdeck Albrecht Dürer Airport), 7. Mai (Anmeldeschluss 20. April)

Melden sich mehr als 15 Mannschaften an, werden die Teilnehmer im Losverfahren ermittelt.

Unter www.dasturnier.com gibt es alle Informationen zur Anmeldung, zu den Regeln und den Spielorten.