Schöne Ferien mit congstar

Weltweit mobil unterwegs

Schöne Ferien mit congstar

Weltweit mobil unterwegs

Schöne Ferien mit congstar

Weltweit mobil unterwegs

 

Innerhalb der EU ohne Zusatzkosten mobil sein:

Alle unsere Tarife sind inklusive kostenlosem EU-Roaming. Wähle den Tarif, der zu dir passt.

Prepaid wie ich will
  • 9 Cent pro Min/SMS
    innerhalb der EU
  • Allnet-Minuten, SMS & MB
    EU-weit monatlich neu buchbar

ab 0 00 € /30 Tage 231 Prepaid wie ich will: 9 Cent/Min bzw. 9 Cent/SMS in alle dt. Netze (60/60-Takt), wenn keine Minuten-/SMS-Option gewählt wird.  Preise für Sonder- und Servicerufnummern abweichend. Im EU-Ausland: 9 Cent/Min (30/1-Takt) bzw. 7 Cent/SMS. Preise für Sonder- und Servicerufnummern abweichend. Die Aktivierung setzt eine Identitätsprüfung anhand eines nach § 111 des Telekommunikationsgesetzes vorgeschriebenen amtlichen Ausweisdokuments voraus.

Tarifdetails
Allnet Flat Plus
  • 10 GB innerhalb der EU
  • Allnet Flat innerhalb der EU
  • SMS Flat innerhalb der EU

25 00 € statt 30,00 €/Monat 291 congstar Allnet Flat Plus: Gesamtpreis in Höhe von 25 €/Monat gilt für die Dauer von maximal 24 Monaten bei Neubuchung einer congstar Allnet Flat Plus mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit zum Preis von 25 €/Monat und der Option congstar Datenturbo im Zeitraum 19.06.-27.08.2017 über die Seite www.congstar.de. Im Rahmen der Aktion entfällt das Entgelt für die Option Datenturbo für die Dauer von 24 Monaten. Nach Ablauf von 24 Monaten kostet die Allnet Flat Plus 30€/Monat und die Option Datenturbo 5 €/Monat zusätzlich zu dem Preis der congstar Allnet Flat Plus.

Preis: 25 € statt 30 €/Monat für die Dauer von maximal 24 Monaten. Danach 30 €/Monat. Angebot gilt bei Buchung einer Allnet Flat Plus im Zeitraum 19.06. – 27.08.2017. Einmaliger Bereitstellungspreis: 30 €. Bei Abschluss eines Vertrages mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit beträgt der einmalige Bereitstellungspreis 10 €. Das Paket enthält eine Telefonie-Flat und SMS-Flat in alle dt. Netze; im EU-Ausland sind die Inklusivleistungen ohne Zusatzkosten nutzbar. Ausschließlich private Nutzung und persönliche Eingabe der SMS erlaubt. Massenversand, automatische Verfahren oder Dienste zur Erstellung und Versendung von SMS sowie Nutzung, die Auszahlungen oder andere Gegenleistungen Dritter an den Nutzer zur Folge hat, sind unzulässig. Preise für Sonder- und Servicerufnummern abweichend. Surfen gilt für die paketvermittelte Datennutzung innerhalb Deutschlands und im EU-Ausland. Ab einem Datenvolumen von 2 GB pro Monat wird die Bandbreite im jeweiligen Monat von geschätzten max. 21 Mbit/s im Download und 3 Mbit/s im Upload auf max. 32 Kbit/s (Download) und 16 Kbit/s (Upload) beschränkt.

congstar Geburtstags-Datenturbo: Bei Neubuchung einer congstar Allnet Flat oder Allnet Flat Plus mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit über www.congstar.de im Zeitraum 19.06. - 27.08.2017 entfällt das Entgelt für die Option Datenturbo für die Dauer von 24 Monaten. Bei Tarifwechsel entfällt dieser Vorteil. Für den Fall, dass bei Neubuchung einer Allnet Flat bzw. Allnet Flat Plus eine Rufnummermitnahme erfolgen soll, kann der congstar Geburtstagsturbo nur gebucht werden, wenn die Portierung der Rufnummer erfolgreich vor dem 31.08.2017 abgeschlossen ist. Nach Ablauf von 24 Monaten kostet der Datenturbo 5 €/Monat zusätzlich zu dem Preis des jeweiligen gebuchten congstar Tarifes. Die Option ist dann monatlich kündbar. Mit dem congstar Geburtstags-Datenturbo erhöht sich je Buchungszeitraum von einem Monat das Highspeed-Datenvolumen in den Tarifen congstar Allnet Flat von 1 GB auf 5 GB und congstar Allnet Flat Plus von 2 GB auf 10 GB. Es erhöht sich die geschätzte maximale Übertragungsgeschwindigkeit auf bis zu 42 Mbit/s im Download und 6 Mbit/s im Upload. Ab Erreichen des jeweils vereinbarten Datenvolumens wird die Bandbreite im jeweiligen monatlichen Abrechnungszeitraum auf max. 32 Kbit/s (Download) und 16 Kbit/s (Upload) beschränkt.

Tarifdetails
Weitere Tarife
Alle Tarife im Überblick

 

Ausserhalb der EU mit unseren günstigen Datenpässen flexibel mobil sein:

Mit den congstar Roaming-Datenpässen surfst du ab 3,00 €/Tag mobil außerhalb der EU - ohne versteckte Kosten.

DayPasses
  • Einen Tag lang bis zu 100 MB mobil surfen (je nach Länderzone)
  • Bequem per SMS buchen - beliebig oft
  • Buchbar zu jedem Tarif

3 00 € für bis zu 100 MB 124 congstar DayPass und WeekPass - Schweiz Das jeweilige Abrechnungsintervall beginnt bei Abruf des Passes. Das Abrechnungsintervall endet a) beim DayPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 100MB oder spätestens nach Ablauf von 24 Stunden b) beim WeekPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 200MB oder spätestens nach Ablauf von 8 Tagen (8 x 24 Stunden). Die Pässe gelten für das Abrechnungsintervall in dem Land, in dem der Abruf erfolgte sowie in allen anderen Ländern derselben Roaming-Ländergruppe. Die Abrechnung der Datennutzung mit einem Datenpass erfolgt in 100 KB-Datenblöcken. Die tatsächlich erreichbare Datenübertragungsgeschwindigkeit ist u. a. von der Unterstützung durch das jeweils genutzte Mobilfunknetz im Ausland abhängig. Nicht verbrauchtes Inklusiv-Volumen verfällt am Ende des jeweiligen Abrechnungsintervalls. Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens oder Zeitablauf des Passes ist eine weitere Datennutzung erst nach Abruf eines weiteren Passes möglich. Über die Beendigung der Datenverbindung und die Möglichkeit des erneuten Abrufs eines Passes wird der Kunde z. B. per SMS oder eine Internetseite kostenlos informiert. Voraussetzung für die Buchung ist die Aktivierung der Option Travel&Surf. Prepaid: Der Abruf von Pässen setzt voraus, dass der Kunde zum jeweiligen Abrufzeitpunkt über ein ausreichendes Guthaben auf seinem Guthabenkonto verfügt. Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitpunkt kein ausreichendes Guthaben auf, ist eine Datennutzung nicht möglich.

Stand April 2017. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlich gültigen MwSt. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Schweiz

3 00 € /100 MB 124 congstar DayPass und WeekPass - Schweiz Das jeweilige Abrechnungsintervall beginnt bei Abruf des Passes. Das Abrechnungsintervall endet a) beim DayPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 100MB oder spätestens nach Ablauf von 24 Stunden b) beim WeekPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 200MB oder spätestens nach Ablauf von 8 Tagen (8 x 24 Stunden). Die Pässe gelten für das Abrechnungsintervall in dem Land, in dem der Abruf erfolgte sowie in allen anderen Ländern derselben Roaming-Ländergruppe. Die Abrechnung der Datennutzung mit einem Datenpass erfolgt in 100 KB-Datenblöcken. Die tatsächlich erreichbare Datenübertragungsgeschwindigkeit ist u. a. von der Unterstützung durch das jeweils genutzte Mobilfunknetz im Ausland abhängig. Nicht verbrauchtes Inklusiv-Volumen verfällt am Ende des jeweiligen Abrechnungsintervalls. Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens oder Zeitablauf des Passes ist eine weitere Datennutzung erst nach Abruf eines weiteren Passes möglich. Über die Beendigung der Datenverbindung und die Möglichkeit des erneuten Abrufs eines Passes wird der Kunde z. B. per SMS oder eine Internetseite kostenlos informiert. Voraussetzung für die Buchung ist die Aktivierung der Option Travel&Surf. Prepaid: Der Abruf von Pässen setzt voraus, dass der Kunde zum jeweiligen Abrufzeitpunkt über ein ausreichendes Guthaben auf seinem Guthabenkonto verfügt. Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitpunkt kein ausreichendes Guthaben auf, ist eine Datennutzung nicht möglich.

Stand April 2017. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlich gültigen MwSt. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

 
Länderzone 2 406 Länderzone 2 Albanien, Andorra, Bosnien und Herzegowina, Faröer Inseln, Kanada, Kosovo, Mazedonien, Moldawien,  Türkei, USA (inkl. Virgin Islands, Puerto Rico)

3 00 € /20 MB 118 congstar DayPass und WeekPass - Länderzonen 2 und 3 Das jeweilige Abrechnungsintervall beginnt bei Abruf des Passes. Das Abrechnungsintervall endet a) beim DayPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 20MB oder spätestens nach Ablauf von 24 Stunden b) beim WeekPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 75MB oder spätestens nach Ablauf von 7 Tagen (7 x 24 Stunden). Die Pässe gelten für das Abrechnungsintervall in dem Land, in dem der Abruf erfolgte sowie in allen anderen Ländern derselben Roaming-Ländergruppe. Die Abrechnung der Datennutzung mit einem Datenpass erfolgt in 100 KB-Datenblöcken. Die tatsächlich erreichbare Datenübertragungsgeschwindigkeit ist u. a. von der Unterstützung durch das jeweils genutzte Mobilfunknetz im Ausland abhängig. Nicht verbrauchtes Inklusiv-Volumen verfällt am Ende des jeweiligen Abrechnungsintervalls. Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens oder Zeitablauf des Passes ist eine weitere Datennutzung erst nach Abruf eines weiteren Passes möglich. Über die Beendigung der Datenverbindung und die Möglichkeit des erneuten Abrufs eines Passes wird der Kunde z. B. per SMS oder eine Internetseite kostenlos informiert. Voraussetzung für die Buchung ist die Aktivierung der Option Travel&Surf. Prepaid: Der Abruf von Pässen setzt voraus, dass der Kunde zum jeweiligen Abrufzeitpunkt über ein ausreichendes Guthaben auf seinem Guthabenkonto verfügt. Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitpunkt kein ausreichendes Guthaben auf, ist eine Datennutzung nicht möglich.

Stand April 2017. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlich gültigen MwSt. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

 
Länderzone 3 407 Länderzone 3 Ägypten, Algerien, Argentinien, Aserbaidschan, Australien, Bahrain, Bangladesch, Bolivien, Brasilien, Brunei, Chile, China, Dominikanische Republik , Elfenbeinküste, Georgien, Ghana, Hongkong (China), Indien, Indonesien, Iran, Israel, Jamaika, Japan, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kamerun, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kuba, Kuwait, Macau (China), Malaysia, Malediven, Marokko, Mauritius, Mexiko , Mongolei, Montenegro, Mosambik, Namibia, Neuseeland, Nigeria, Oman, Pakistan, Palästina (autonomes Gebiet), Paraguay , Peru, Philippinen, Russische Föderation, Saudi Arabien, Senegal, Serbien, Seychellen, Simbabwe, Singapur, Sri Lanka, Sudan, Südafrika, Südkorea , Syrien, Taiwan, Tansania, Thailand, Togo, Turkmenistan, Uganda, Ukraine, Usbekistan, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Weißrussland

3 00 € /20 MB 118 congstar DayPass und WeekPass - Länderzonen 2 und 3 Das jeweilige Abrechnungsintervall beginnt bei Abruf des Passes. Das Abrechnungsintervall endet a) beim DayPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 20MB oder spätestens nach Ablauf von 24 Stunden b) beim WeekPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 75MB oder spätestens nach Ablauf von 7 Tagen (7 x 24 Stunden). Die Pässe gelten für das Abrechnungsintervall in dem Land, in dem der Abruf erfolgte sowie in allen anderen Ländern derselben Roaming-Ländergruppe. Die Abrechnung der Datennutzung mit einem Datenpass erfolgt in 100 KB-Datenblöcken. Die tatsächlich erreichbare Datenübertragungsgeschwindigkeit ist u. a. von der Unterstützung durch das jeweils genutzte Mobilfunknetz im Ausland abhängig. Nicht verbrauchtes Inklusiv-Volumen verfällt am Ende des jeweiligen Abrechnungsintervalls. Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens oder Zeitablauf des Passes ist eine weitere Datennutzung erst nach Abruf eines weiteren Passes möglich. Über die Beendigung der Datenverbindung und die Möglichkeit des erneuten Abrufs eines Passes wird der Kunde z. B. per SMS oder eine Internetseite kostenlos informiert. Voraussetzung für die Buchung ist die Aktivierung der Option Travel&Surf. Prepaid: Der Abruf von Pässen setzt voraus, dass der Kunde zum jeweiligen Abrufzeitpunkt über ein ausreichendes Guthaben auf seinem Guthabenkonto verfügt. Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitpunkt kein ausreichendes Guthaben auf, ist eine Datennutzung nicht möglich.

Stand April 2017. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlich gültigen MwSt. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Zur Tarifauswahl
WeekPasses
  • Eine Woche lang bis zu 200 MB mobil surfen (je nach Länderzone)
  • Bequem per SMS buchen - beliebig oft
  • Buchbar zu jedem Tarif

10 00 € für bis zu 200 MB 124 congstar DayPass und WeekPass - Schweiz Das jeweilige Abrechnungsintervall beginnt bei Abruf des Passes. Das Abrechnungsintervall endet a) beim DayPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 100MB oder spätestens nach Ablauf von 24 Stunden b) beim WeekPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 200MB oder spätestens nach Ablauf von 8 Tagen (8 x 24 Stunden). Die Pässe gelten für das Abrechnungsintervall in dem Land, in dem der Abruf erfolgte sowie in allen anderen Ländern derselben Roaming-Ländergruppe. Die Abrechnung der Datennutzung mit einem Datenpass erfolgt in 100 KB-Datenblöcken. Die tatsächlich erreichbare Datenübertragungsgeschwindigkeit ist u. a. von der Unterstützung durch das jeweils genutzte Mobilfunknetz im Ausland abhängig. Nicht verbrauchtes Inklusiv-Volumen verfällt am Ende des jeweiligen Abrechnungsintervalls. Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens oder Zeitablauf des Passes ist eine weitere Datennutzung erst nach Abruf eines weiteren Passes möglich. Über die Beendigung der Datenverbindung und die Möglichkeit des erneuten Abrufs eines Passes wird der Kunde z. B. per SMS oder eine Internetseite kostenlos informiert. Voraussetzung für die Buchung ist die Aktivierung der Option Travel&Surf. Prepaid: Der Abruf von Pässen setzt voraus, dass der Kunde zum jeweiligen Abrufzeitpunkt über ein ausreichendes Guthaben auf seinem Guthabenkonto verfügt. Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitpunkt kein ausreichendes Guthaben auf, ist eine Datennutzung nicht möglich.

Stand April 2017. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlich gültigen MwSt. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Schweiz

10 00 € /200 MB 124 congstar DayPass und WeekPass - Schweiz Das jeweilige Abrechnungsintervall beginnt bei Abruf des Passes. Das Abrechnungsintervall endet a) beim DayPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 100MB oder spätestens nach Ablauf von 24 Stunden b) beim WeekPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 200MB oder spätestens nach Ablauf von 8 Tagen (8 x 24 Stunden). Die Pässe gelten für das Abrechnungsintervall in dem Land, in dem der Abruf erfolgte sowie in allen anderen Ländern derselben Roaming-Ländergruppe. Die Abrechnung der Datennutzung mit einem Datenpass erfolgt in 100 KB-Datenblöcken. Die tatsächlich erreichbare Datenübertragungsgeschwindigkeit ist u. a. von der Unterstützung durch das jeweils genutzte Mobilfunknetz im Ausland abhängig. Nicht verbrauchtes Inklusiv-Volumen verfällt am Ende des jeweiligen Abrechnungsintervalls. Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens oder Zeitablauf des Passes ist eine weitere Datennutzung erst nach Abruf eines weiteren Passes möglich. Über die Beendigung der Datenverbindung und die Möglichkeit des erneuten Abrufs eines Passes wird der Kunde z. B. per SMS oder eine Internetseite kostenlos informiert. Voraussetzung für die Buchung ist die Aktivierung der Option Travel&Surf. Prepaid: Der Abruf von Pässen setzt voraus, dass der Kunde zum jeweiligen Abrufzeitpunkt über ein ausreichendes Guthaben auf seinem Guthabenkonto verfügt. Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitpunkt kein ausreichendes Guthaben auf, ist eine Datennutzung nicht möglich.

Stand April 2017. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlich gültigen MwSt. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

 
Länderzone 2 406 Länderzone 2 Albanien, Andorra, Bosnien und Herzegowina, Faröer Inseln, Kanada, Kosovo, Mazedonien, Moldawien,  Türkei, USA (inkl. Virgin Islands, Puerto Rico)

10 00 € /75 MB 118 congstar DayPass und WeekPass - Länderzonen 2 und 3 Das jeweilige Abrechnungsintervall beginnt bei Abruf des Passes. Das Abrechnungsintervall endet a) beim DayPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 20MB oder spätestens nach Ablauf von 24 Stunden b) beim WeekPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 75MB oder spätestens nach Ablauf von 7 Tagen (7 x 24 Stunden). Die Pässe gelten für das Abrechnungsintervall in dem Land, in dem der Abruf erfolgte sowie in allen anderen Ländern derselben Roaming-Ländergruppe. Die Abrechnung der Datennutzung mit einem Datenpass erfolgt in 100 KB-Datenblöcken. Die tatsächlich erreichbare Datenübertragungsgeschwindigkeit ist u. a. von der Unterstützung durch das jeweils genutzte Mobilfunknetz im Ausland abhängig. Nicht verbrauchtes Inklusiv-Volumen verfällt am Ende des jeweiligen Abrechnungsintervalls. Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens oder Zeitablauf des Passes ist eine weitere Datennutzung erst nach Abruf eines weiteren Passes möglich. Über die Beendigung der Datenverbindung und die Möglichkeit des erneuten Abrufs eines Passes wird der Kunde z. B. per SMS oder eine Internetseite kostenlos informiert. Voraussetzung für die Buchung ist die Aktivierung der Option Travel&Surf. Prepaid: Der Abruf von Pässen setzt voraus, dass der Kunde zum jeweiligen Abrufzeitpunkt über ein ausreichendes Guthaben auf seinem Guthabenkonto verfügt. Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitpunkt kein ausreichendes Guthaben auf, ist eine Datennutzung nicht möglich.

Stand April 2017. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlich gültigen MwSt. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

 
Länderzone 3 407 Länderzone 3 Ägypten, Algerien, Argentinien, Aserbaidschan, Australien, Bahrain, Bangladesch, Bolivien, Brasilien, Brunei, Chile, China, Dominikanische Republik , Elfenbeinküste, Georgien, Ghana, Hongkong (China), Indien, Indonesien, Iran, Israel, Jamaika, Japan, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kamerun, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kuba, Kuwait, Macau (China), Malaysia, Malediven, Marokko, Mauritius, Mexiko , Mongolei, Montenegro, Mosambik, Namibia, Neuseeland, Nigeria, Oman, Pakistan, Palästina (autonomes Gebiet), Paraguay , Peru, Philippinen, Russische Föderation, Saudi Arabien, Senegal, Serbien, Seychellen, Simbabwe, Singapur, Sri Lanka, Sudan, Südafrika, Südkorea , Syrien, Taiwan, Tansania, Thailand, Togo, Turkmenistan, Uganda, Ukraine, Usbekistan, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Weißrussland

10 00 € /75 MB 118 congstar DayPass und WeekPass - Länderzonen 2 und 3 Das jeweilige Abrechnungsintervall beginnt bei Abruf des Passes. Das Abrechnungsintervall endet a) beim DayPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 20MB oder spätestens nach Ablauf von 24 Stunden b) beim WeekPass nach Erreichen des Inklusiv-Datenvolumens von 75MB oder spätestens nach Ablauf von 7 Tagen (7 x 24 Stunden). Die Pässe gelten für das Abrechnungsintervall in dem Land, in dem der Abruf erfolgte sowie in allen anderen Ländern derselben Roaming-Ländergruppe. Die Abrechnung der Datennutzung mit einem Datenpass erfolgt in 100 KB-Datenblöcken. Die tatsächlich erreichbare Datenübertragungsgeschwindigkeit ist u. a. von der Unterstützung durch das jeweils genutzte Mobilfunknetz im Ausland abhängig. Nicht verbrauchtes Inklusiv-Volumen verfällt am Ende des jeweiligen Abrechnungsintervalls. Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens oder Zeitablauf des Passes ist eine weitere Datennutzung erst nach Abruf eines weiteren Passes möglich. Über die Beendigung der Datenverbindung und die Möglichkeit des erneuten Abrufs eines Passes wird der Kunde z. B. per SMS oder eine Internetseite kostenlos informiert. Voraussetzung für die Buchung ist die Aktivierung der Option Travel&Surf. Prepaid: Der Abruf von Pässen setzt voraus, dass der Kunde zum jeweiligen Abrufzeitpunkt über ein ausreichendes Guthaben auf seinem Guthabenkonto verfügt. Weist das Guthabenkonto zum Abbuchungszeitpunkt kein ausreichendes Guthaben auf, ist eine Datennutzung nicht möglich.

Stand April 2017. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlich gültigen MwSt. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Zur Tarifauswahl

Weltweit zu transparenten Konditionen surfen und telefonieren

Mit unseren Roaming-Rechner kannst du die Kosten für Telefonie, SMS, MMS und Daten ganz einfach ermitteln.

Roaming-Rechner

congstar – Mobilfunkanbieter des Jahres 2017
 

  • Beste D-Netz-Qualität
  • Surfen mit HSDPA-Speed
  • Auch ohne Vertragslaufzeit
  • Handy auf Raten kaufen
  • Vielfach ausgezeichnet
     
congstar Auszeichnungen